Lu Jong

Tibetisches Heilyoga und Meditation

Lu Jong ist Meditation in Bewegung

 

Die Bewegungslehre stammt aus den buddhistischen Klöstern in Tibet und wurde durch den tibetischen Arzt, Tulku Lobsang, in den Westen gebracht. Die Übungen fördern die emotionale Ausgeglichenheit und bringen auf der körperlichen Ebene die fünf Elemente in Balance. Es handelt sich beim Lu Jong um eine spirituelle Bewegungslehre, die den Geist beruhigt, die Konzentration fördert und das ganze Energiefeld reinigt. Durch das Dehnen und Kontrahieren der Muskulatur, lösen sich Blockaden, die Wirbelsäule wird beweglicher und die Energie kann freier fliessen.

 

Lu Jong richtet sich an spirituell interessierte Menschen, die mit einfachen Körperübungen den Energiefluss und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren möchten. Die einfachen Bewegungsabfolgen werden im Stehen oder Sitzen (Stuhl oder Meditationskissen) durchgeführt und sind für alle Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung machbar. Sie erfahren einiges über den Hintergrund zu Lu Jong, der buddhistischen Lehre und erlernen einfache Meditations- und Atemübungen.

 

5 Lektionen mit Sabine Hurni, Heilpraktikerin, Baden

 

Jeweils Dienstag, 18:30 bis 20:00 Uhr

 

Lu Jong Wirbelsäule: 2., 9., 16., 23., 30. März 2021

Lu Jong Organe: 17., 24., 31. August, 7., 14. September 2021
Lu Jong Wirbelsäule: 19., 26., Oktober, 2., 9., 16. November 2021
Lu Jong Organe: 23., 30. November, 7., 14., 21. Dezember 2021

 

Anmeldung: www.sabinehurni.ch

 

Mitnehmen: Bequeme Kleidung

 

Teilnehmerzahl: 6 Personen

 

Kursgeld: Fr. 200.-

 

Kursort: Praxis PulsVital, Gartenstrasse 6, 5430 Wettingen